Gestärkt in den Stadtrat

Hinweis: In der Kategorie Kolumne bieten wir eine Plattform für einzelne Mitglieder:innen, ihre ganz persönliche Meinung - durchaus auch einmal sehr pointiert - zu äußern und zu veröffentlichen. Dabei handelt es sich aber weder um die offizielle Meinung der Fraktion noch des Ortsverbands.

Die Kommunalwahl 2020 ist vorbei. Die Grünen ziehen gestärkt in den Stadtrat. Mit einer Steigerung um fast 7 Prozentpunkte (fast 2/3) und 2 neuen Sitzen sind wir die einzige Fraktion, die sich deutlich steigern konnte.

Wir sind gespannt auf eine Zusammenarbeit im neuen Stadtrat. Einige Pläne aus dem Wahlprogramm des neu gewählten Bürgermeisters Michael Hetzl werden wir sicher gerne im Auge behalten. Hier zwei Beispiele:

Wir haben nur eine Umwelt und diese muss geschützt werden. Daher ist der Schutz unserer Natur unumgänglich, damit auch unsere Kinder in einer gesunden und artenreichen Welt aufwachsen können. Immer mehr Flächen werden versiegelt, Vorgärten werden zu Steingärten ohne jegliches Grün und Nützlinge finden immer weniger Rückzugsgebiete. Diese Trends müssen gestoppt werden.

https://www.unabhaengige-muehldorfer.de

Das können wir sicher so unterschreiben. Wir sollten sofort damit anfangen!

Unser historischer Stadtplatz ist das Herz Mühldorfs. Doch leider stehen immer mehr Läden leer und Wohnungen werden nicht mehr vermietet.  Daher braucht unser Stadtplatz ein bedarfsgerechtes und zeitgemäßes Park- und Verkehrskonzept. Ebenso ist die Verkehrsberuhigung des Stadtplatzes ein wichtiger Erfolgs-Faktor.

https://www.unabhaengige-muehldorfer.de

Wir freuen uns, gemeinsam zu entwickeln, was zeitgemäß und bedarfsgerecht bedeutet. Die Verkehrsberuhigung des Stadtplatzes ist jedenfalls auch eine zentrale Forderung der Grünen. Es freut uns, dass diese ebenso wichtig ist wie ein Park- und Verkehrskonzept. Wir sollten es auch zeitgleich angehen.

Zur Erinnerung ein Vorschlag aus einem unserer Videos:

Verwandte Artikel